KHD-Einsatz – Befreiung von Schneelasten

 

Seit Freitagabend sind EOBI Alois Steinbauer und LM Manfred Koinegg mit unserem LKWA-Kran im Bereich Bad Aussee und Altaussee im Einsatz. Am 12.01.2019 folgten OBI d.F. Franz Stoiser und OLM Moritz Purr zur Unterstützung.

mehr dazu

Freiwillige Feuerwehr Groß St. Florian vermehrt im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Groß St. Florian verzeichnet ein Plus von 994 Einsatzstunden und präsentiert die Jahresbilanz.

 

Am 06. Jänner 2019 fand die ordentliche Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß St. Florian statt.

mehr dazu

Langwieriger Einsatz am Stefanitag

 

Am 26. 12.2018 wurden wir um 11:42, mittels Sirene, zu einem angehenden Brand in einem Hackschnitzellager eines Heizwerks alarmiert. Durch eine mikrobiologische Reaktion dürfte es zur starken Rauchentwicklung gekommen sein.

mehr dazu

Geinsam.Sicher.Feuerwehr

 

Die dritten Klassen der Volksschule Groß St. Florian waren am 13. Dezember zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß St. Florian. Der Brand- und Katastrophenschutzunterricht in der Volksschule sieht einen Besuch bei der örtlichen Feuerwehr vor.

mehr dazu

Sanitätsübung im Dezember

 

Die umfangreiche Ausbildung im Feuerwehrwesen umfasst neben dem Branddienst und der technischen Ausbildung auch die Ausbildung im Bereich der Ersten Hilfeleistung. Da die Erste Hilfe ein sehr umfangreiches Thema mit stätigen Neuerungen ist, bedarf es regelmäßiger Übungen um die Mannschaft stets auf den neuesten Stand zu halten und Erlerntes aufzufrischen.

mehr dazu

Tierrettung in Mönichgleinz – Rettung und Bergung von Schweinen aus einer Güllegrube

 

Am 15.11.2018 wurden wir um 9:33 mittels Sirene, gemeinsam mit der FF Gussendorf zu einer Tierrettung nach Mönichgleinz zur Unterstützung der FF Michlgleinz angefordert.
Foto: BFV DL

mehr dazu

 

Trafobrand in Ragnitzegg

 

Am 13.11.2018 wurden wir um 10:54 mittels Sirene zu einem Trafobrand nach Ragnitzegg alarmiert. Wie sich herausstellte umfasst der Brand die Schalttafeln und nicht wie zuerst vermutet den eigentlichen Trafo.

mehr dazu